FAQ

KAUFFÜHRER

  • Wo soll man Kaviar an bezahlbaren Preisen kaufen?

    Man kann, ab jetzt, auf Internet Kaviar an kostengünstigen Preise kaufen.  CAVIAR PASSION präsentiert auf seiner Website www.caviarpassion.com eine umfangreiche Serie von Kaviarn, von Beluga- bis Baerikaviar, von Osciètre- bis Sevrugakaviar.  Die Preise fangen ab 28,5 €* für eine Büchse von 30 g (American Selection und Bowfin Selection) an.  Jetzt ist Kaviar kaufen auf Internet einfach und zugänglich, bei 

  • Welche Quantität von Kaviar bestellen?

    Für Aperitif oder Cocktail rechnen Sie mit 10 Gram pro Person.  Für eine Verkostung soll man am besten 30 Gram pro Gast vorsehen.  Sie können wählen ob Sie entweder eine Büchse pro Gast, oder eine einzige Büchse im Mitten vom Tisch vorsehen.  Jeder Gast soll daraus seinen Kaviar mit seinem Löffel aus Perlmutter nehmen.  Für eine Person wählen Sie 30 g.  Für zwei Personen genügt 50 g.  Für vier Personen ist eine 125 g Büchse ideal.

KAVIARSORTEN

  • Mit welchem Fisch stimmt Aquitänischer Kaviar überein?

    Aquitainischer Kaviar stammt vom Siberischen Stör (Acipenser Baerii), und ist bekannt als Baeri. Er gibt mittelgrößen, fast schwarzen Körnchen. Seine Adaptionsfähigkeit macht von ihm den wichtigste bei der Zucht.

  • Woher kommen wilde Kaviare?

    Caviar Passion präsentiert, auf seiner Webbsite, die grösten wilden Kaviare in zwei Serien: die delikaten Premium, stammend von Züchten am Kaspischen Meer, und die unvergleichbaren Reserve, welche aus Iran kommen.

  • Woher kommen Zuchtkaviare?

    Caviar Passion hat für Sie die besten Zuchtkaviare ausgewählt, in einem kompletten Sortiment (dem Sortiment "Sélection"): Beluga und Ossetra, welche aus Asien Stammen, und Baeri welcher aus Europa kommt (Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich).

  • Wo wird Aquitänische Kaviar produziert?

    Der Aquitänische Kaviar stammt vom Siberischen Stör (Acipenser Baerii), und ist bekannt unter den Namen Baeri.  Er gibt mittelgroßen, fast schwarzen Körnchen.  Seine Anpassungsfähigkeit macht von ihm den wichtigsten bei der Zucht.

  • Was für ein Fisch ist der weiße Stör?

    Der weiße Stör lebt in den großen Flüssen zwischen der Amerikanischen Ostküste und dem Pazifik.  Er produziert einen Kaviar, in Geschmack vergleichbar mit Beluga.  Seit den Maßnahmen des Sekretariats von CITES, werden die weiße Störe gezüchtet in Wasserzuchtbetrieben in Kalifornien oder in Venediger Raum in Italien.

  • Was ist Bowfinkaviar?

    Bowfinkaviar Selection ist ein Produkt vom Amerikanischem Schlammfisch oder Kahlknecht (Amia calva) von der Familie der Amiiformes, einen wilden Kaviar den man findet im Osten der Vereinigten Staaten, in dem Mississippi und seinen Nebenflüßen.  Mit ihren schwarzen Farben und ziemlich süßen Geschmack gleichen die mittelgröße Körnchen in Größe und Textur den Sevrugakaviar.  Dieser Kaviar wird aus den V.S. importiert, und wird pasteurisiert nach tierärzlichen Regeln.

  • Was ist Russische Kaviar?

    Kaviar von Stören aus dem Kaspischen Meer nennt man Russischen Kaviar.  90% des Kaviars in aller Welt stammt vom Kaspischen Meer, grenzend an Russland, Aserbaidchan, Turkmenistan, Iran und Kasachstan. Das Asiatische Steppengebiet befindet  sich im Norden und Osten.  Iran allein liefert die Mehrheit der Kaviarproduktion.

  • Woher kommen Lachseier?

    Lachseier (Lachs : ONCORHYNCHUS KETA) kommen hauptsächlich aus den Vereinigten Staaten, insbesondere aus Alaska und dem Staat Washington.

  • Welche ist die besondere Spezifität von Sevrugakaviar?

    Sevrugakaviar wird auch "Russischen Kaviar" genannt.  Er stammt von der Ernte an die Küsten vom Kaspischen Meeres.  Die Körnchen sind klein, es ist einer der feinsten Kaviare.  Dieser körperreiche und jodierte Kaviar stammt von dem kleinsten Stör, den Acipenser Stellatus.

  • Woher stammt Premier Selection Kaviar?

    Premium Selection Kaviar stammt von einer Kreuzung von zwei Siberischen Kaviaren.  Einer stammt von der Acipenser Branche (Schrenkii), der zweite von der Huso (dauricus), der meist majestätischen Branche.  Um den Rückgang von wildem Kaviar entgegen zu kommen, ist es den Kaviarliebhabern gelungen einen Zuchtkaviar, wovon der Geschmack und die Struktur sich ähnelt mit den von Beluga, zu erzeugen.

  • Woher kommt Baeri Kaviar?

    Baerikaviar ist ein Produkt der besten Europäischen und Französichen Zuchten, von dort wo man den Acipenser Baeri Stör seit einigen Jahren züchtet, der Gironderegion.  Man nennt ihn Aquitänischen Kaviar.

VERKOSTUNG

  • Zu welche Gelegenheit verkostet man Kaviar?

    Ideal ist, Kaviar auf ein Eisbettchen anzubieten.  Er soll sehr Kalt sein.  Weil Metall den Kaviargeschack im Mund verfälscht, soll man ihn nur mit einem perlmutteren Löffel essen.  Ebenfalls gibt es zum präsentieren Serviertablette aus Perlmutter.  Sonnst kann jeder Gast sich direkt aus der Büchse bedienen.  Diese wird im letzten Moment, bevor die Verkostung, geöffnet.  Rechnen Sie mit 20 Gram pro Person.

  • Wie verkostet man Kaviar?

    Kaviar wird am besten auf einem Eisbettchen serviert.  Er soll sehr Kalt sein.  Weil Metal den Kaviargeschmack im Mund verfälscht, soll man ihn nur mit einem perlmutteren Löffel essen.  Ebenfalls gibt es  Serviertablette aus Perlmutter zum Präsentieren von kaviar.  Sonnst kann jeder Gast sich direkt aus der Büchse bedienen.  Diese wird nur im letzten Moment, bevor die Verkostung, geöffnet.  Rechnen Sie mit 20 Gram pro Person.

  • Was trinkt man bei Kaviar?

    Im Algemeinen wird Kaviar von einer trockenen alkoholischen Getränk begleitet, wie von purem oder trockenem Wodka (Zum Beispiel von dem Camitzwodka von Caviar Passion), oder von einem trockenen Weißwein.  Ihre Gäste werden sicher auch von Champagne begeistert sein.

PREISE

  • Wie hoch sind die Transportkosten?

    Unsere Bestellungen werden von Fedex Express geliefert. Fedex Express gewährleistet die hochst möglichen Dienstleistungen, und ebenfalls die Frische der Produkte bei der Lieferung. Die Güterabfertigung gescheht innerhalb von 24 Stunden für die meisten Bestimmungen in Frankreich und Europa, mit 48 Stunden als maximum. Ständige Information über die Versendung und Abhandlung ist möglich per Email und online.
    Güterabfertigung falls Abwesenheit. Damit alle Versandstücke bevor das Wochende abgeliefert werden sollen, versenden wir nur am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Für jede Bestimmung belaufen die Versandkosten sich auf 19 €.